© Kerstin Stelter

Mascha Schwarz

Verlegerin

Tel.: 089-33 03 54 0-20
Fax: 089-33 03 54 0-29
schwarz@tulipan-verlag.de

Tulipan Verlag GmbH
Ludwigstraße 11
80539 München

1. Was machst du so bei Tulipan?

Ich gestalte das Programm, erarbeite zusammen mit dem Team Strategien, sowie die Ausrichtung des Verlags, berate und betreue Autoren und Illustratoren, kümmere mich um meine wunderbaren Mitarbeiterinnen und treffe viele Entscheidungen.

2. Was liegt alles auf deinem Schreibtisch?

Viele Post-its als Gedächtnisstützen, eine alte Holzschachtel mit Stiften, Handcreme, Burt’s Bees Lip Shimmer Figue, mein iPhone, mein Terminkalender (analog), ein alter Metallständer mit den liebsten Postkarten, die ich von Autoren und Illustratoren bekommen habe, Kaugummis, manchmal ein Apfel, der jedoch meistens verschrumpelt, weil ich vergesse, ihn zu essen, ein großes Glas und eine Wasserflasche

3. Wenn du dir einen anderen Job aussuchen dürftest, welchen würdest du wählen?

Ich träume von einem ganz besonderen Ort, einem großen alten Haus mit Garten, wo sich Menschen begegnen können, Senioren Kindern beim Lesenlernen unterstützen und eine Aufgabe haben, Kinder eine Anlaufstelle haben, Fragen stellen können und Antworten bekommen, auf Bäume klettern und im Gras Purzelbäume schlagen können, ein Café betrieben wird, mit ausgesuchten kleinen Speisen und liebevoll eingerichtet. Eine Insel in der Stadt, ein Ort der unmittelbaren Begegnung in einer Zeit des virtuellen Austauschs.
Ein kleines, feines Hotel zu führen, fände ich auch eine tolle Aufgabe. Vielleicht gemeinsam mit Anette Beckmann?

4. Drei Dinge, die du in deinem Leben noch machen willst …

Ein Buch schreiben, einen Song komponieren, etwas aufbauen

5. Wo möchtest du leben?

Am Meer

6. Welchen Augenblick würdest du gerne nochmals erleben?

Die Augenblicke, als meine vier Kinder geboren waren und in meinen Armen lagen. Neun Monate Vorfreude, warten, brüten und dann ist da ein kleiner Mensch … einfach unfassbar schön.

7. Was ist dein Lieblingsmoment während des Tages?

Hm, da gibt es mehrere: Das Ingwerwasser mit Zitrone und der Kaffee am Morgen, aus dem Verlag nach Hause kommen und den Kindern einen Snack zubereiten und mit ihnen reden, bevor sie Hausaufgaben machen und ich weiterarbeite, der erste Schluck Wein am Abend.

8. Was ist dein Lieblingsessen?

Tomate mit Mozzarella, Salatherzen ohne Dressing.

9. Nenne drei Dinge, die du am liebsten machst?

Gerüche/Düfte, die mich glücklich machen, schwimmen und tauchen, liegen

10. Welche Romanfigur würdest du gerne mal persönlich kennenlernen?

Die Großmutter aus »Ach diese Lücke, diese entsetzliche Lücke« von Joachim Meyerhoff